LEAN SIX SIGMA Green Belt Weiterbildung
LEAN SIX SIGMA Green Belt Weiterbildung

_Inhalte    _Trainer    _Ablauf    _Betreuung    _Zertifikat    _Förderung    _Kosten    _Beratung

LEAN + SIX SIGMA GREEN BELT

Die strategische und operative Instanz

Der LEAN Master + SIX SIGMA Green Belt Duo-Zertifikatskurs richtet sich branchenübergreifend an Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Entwicklung, Qualitätsmanagement, Service und Administration. Er vermittelt die LEAN und SIX SIGMA Methoden im Detail und enthält alle Hilfsmittel, um LEAN und SIX SIGMA Projekte in Logistik, Administration, IT und Service auch eigenständig als Projektleitung durchführen zu können. Die SIX SIGMA Projektdurchführung ist optional für die Zertifizierung. Zwei internationale Top-Methoden, zwei normenkonforme Ausbildungsteile, zwei überzeugende Personenzertifikate.

Summary | Auf einen Blick


  Zwei vollständige Methodenausbildungen
  Flexibles E-Learning: ohne Präsenzen, freie Zeiteinteilung
  Umfang / Dauer (Standardkurs): Ø 120 Std.
  Renommierte Trainer und Coaches
  1:1 Support und Betreuung

  Zwei Online-Prüfungen (max. je 3 Versuche)
  Zwei international anerkannte Zertifikate (ISO, ASQ)

  Kosten (Standardkurs): 2.990 Euro inkl. MwSt.

förderbare Kursvariante


Einordnung und Qualifikation

LEAN und SIX SIGMA

Das international renommierte Methodentandem sorgt für Qualität in allen Bereichen: Während LEAN seinen Fokus auf nicht-wertschöpfende Anteile legt, widmet sich SIX SIGMA der Optimierung der Wertschöpfung. Zwei unterschiedliche Methoden mit Schnittmengen in der Ausbildung und perfekter Synergie in der Anwendung.

Green Belt

Mit den LEAN Master und SIX SIGMA Green Belt Qualifikationen sind Sie in der Lage, die Methoden wirtschaftlich im Unternehmen zu platzieren, sie strategisch zu nutzen und zu begleiten sowie Bereiche, Direktionen und Teams damit anzuleiten. Als Projektleiter sind Sie mit den wesentlichen Hilfsmitteln ausgestattet in einfachen Projekten arbeitsfähig – und ein gutes Vorbild für Ihr Team.

Gut zu wissen…!

  • SIX SIGMA ist keine Stufenausbildung, es bedarf nicht des White/ Yellow Belts zuvor.
  • Die Projektdurchführung ist optional und für die Personenzertifizierung nicht relevant.
  • LEAN und SIX SIGMA ist keine „integrierte“ Methode, sondern es handelt sich um zwei eigenständige Ansätze. Die Synergie der Methoden liegt in der Anwendung.
Grid LEAN + SIX SIGMA Green Belt

Verschiedene Zielgruppen und Branchen

Passend für alle Einsatzfälle

Die LEAN + SIX SIGMA Green Belt Ausbildung richtet sich an verschiedene Zielgruppen, beispielsweise an:

  • Fach- und Führungskräfte
  • Unternehmen
  • Arbeitsuchende Personen („Bildungsgutschein“)
  • Studenten und Auszubildende
  • Soldaten via BFD
  • Unternehmensberater und Coaches

Für das mittlere Management

Zwar befähigt der Kurs auch zur operativen Leitung „einfacher“ Projekte, doch liegt der Fokus vielmehr auf dem strategischen Einsatz: LEAN und SIX SIGMA implementieren, lenken und leiten.

ARBEITSFELDER UND
BERUFSZWEIGE

Prozessmanager
Projektleiter
Qualitätsmanager
OPEX-Manager
Entwicklungsleiter
Geschäftsführer
Werksleiter
Product Owner
Prozessarchitekt
Lieferantenmanager
Logistikleiter
Supply-Chain-Manager
Prozessberater

BRANCHEN

Automotive
Aviation
Chemie
Pharma, Healthcare
Logistik und Verkehr
Service und Dienstleistung
Beratung
Banken, Finanzwesen
Elektrotechnik, Elektronik
Telekommunikation, IT

WERTSCHÖPFUNGS-
BEREICHE

Entwicklung
Produktion
Marketing
Vertrieb
Logistik
Administration, Service
Qualitätsmanagement
Geschäftsführung
Consulting

ANWENDUNGS-
SZENARIEN

Prozessverbesserung
Wirtschaftlichkeit
Problemlösung
Kundenzufriedenheit
Image
Gewinnsteigerung
Kostenreduktion
Marktanteile
Lieferfähigkeit


Methodische Inhalte: „All in“!

Wir machen Sie arbeitsfähig!

Der LEAN + SIX SIGMA Green Belt Kurs vermittelt alles, was Sie für Ihre strategischen und auch operativen Tätigkeiten als SIX SIGMA Green Belt und LEAN Master benötigen. Von den methodischen Inhalten über die strategischen Tools bis hin zu den relevanten operativen Hilfsmitteln. Alle Inhalte entsprechen den normativen Vorgaben (ISO 13053, ISO 18404) und gültigen Standards (ASQ, VDA) bzw. übererfüllen diese an vielen Stellen deutlich. Unser Anspruch: Sie am Ende der Weiterbildung rundum arbeitsfähig gemacht zu haben!

Q-LEARNING Normen und Standards

SIX SIGMA Green Belt

Sie lernen SIX SIGMA von Anfang an und detailliert kennen: Die Philosophie, seine Herkunft und grundlegenden Prämissen, die Rollen und Aufgaben, die Einordnung in die allgemeine Methodenlandschaft und entsprechende Synergien und Abgrenzungen. Darüber hinaus blicken wir auf Kennzahlensysteme, Einführungsstrategien und weitere strategische Komponenten, bevor es dann mit dem „DMAIC“-Prozess auch in die operativen Green Belt Inhalte geht.

  Thema:
Der erste Trainingsteil führt Sie in die DMAIC-Vorgehensweise ein. Inhalte und Ziele der DMAIC-Phasen sowie die Rollen der Beteiligten, der Einsatz der Methode und die Projektauswahl sind die Themen.

  Hilfsmittel:
SIX SIGMA Methodenüberblick, Einführung DMAIC, Projektorganisation, Projektidentifikation, Projektmanagement.

  Thema:
Sie erlernen, wie Sie ein SIX SIGMA Projekt definieren und zielgerichtet auf den Weg bringen. Der Startschuss für eine erfolgreiche Projektarbeit.

  Hilfsmittel:
Projektbeschreibung, Darstellung des Problemverlaufs (Pareto, Verlaufsdiagramm), Beschreibung der Erfolgsfaktoren (CTS), Zuordnung der relevanten Prozesse (SIPOC), Kosten schlechter Qualität (COPQ), Projektplan, Phase Exit Review.

  Thema:
In der Measure Phase erlernen Sie alles für die Ist-Aufnahme. Prozessabläufe und Prozessfähigkeit werden hier aus dem derzeitigen Zustand abgeleitet.

  Hilfsmittel:
Umgang mit Zahlen/ Daten/ Fakten, Messsystemanalyse (MSA), Regelkarten, Prozessfähigkeitsanalyse (PFA), Auflistung möglicher Einflussfaktoren (Ishikawa), Bewertung der Einflussfaktoren (Ursache-Wirkungs-Matrix), Beurteilung des Prozessrisikos (FMEA), Phase Exit Review.

  Thema:
Die Inhalte der Analyse Phase zeigen Ihnen, wie Sie systematisch Einflussgrößen und Ursachen ermitteln. Sie werden Diagramm- und Statistik-Profi.

  Hilfsmittel:
Grafische Analyse (Histogramm, Streudiagramm, Box-Plot), Hypothesentests, Statistische Analyse (Korrelation, ANOVA, Regression), Auflistung der vitalen Faktoren, Verbesserungsziele, Phase Exit Review.

  Thema:
Sie blicken auf Lösungsansätze, deren Findung, Bewertung und schließlich die operative Umsetzung im Prozessumfeld – Projektmanagement inklusive.

  Hilfsmittel:
Beschreibung des besten Szenarios (Statistische Versuchsplanung/ DOE), Ableitung sicherer Schranken (statistisch, FMEA), Auswahl und Umsetzung der Lösung, Phase Exit Review.

  Thema:
Sie erlernen, wie Sie die erlangte Verbesserung aufrechterhalten und machen sich dabei auch Methoden des LEAN MANAGEMENT zueigen.

  Hilfsmittel:
Kontrollplan, Einführung Lean Manufacturing, Visuelles Management, Prozessdokumentation, Bewertung der Verbesserung (langfristige Kontrolle), Phase Exit Review, Projektabschluss.

LEAN Master

Sie lernen LEAN vollständig kennen: Die Philosophie, seine Herkunft und grundlegenden Prämissen, die LEAN-Rollen und -Aufgaben, die Einordnung in die allgemeine Methodenlandschaft und entsprechende Synergien und Abgrenzungen. Es geht um Kennzahlensysteme, Einführungsstrategien, Auditsysteme und weiteres Strategisches, inklusive der sogenannten „Managementwerkzeuge“. Danach widmet sich der Kurs den operativen Hilfsmitteln nebst deren Zielen, Einsatz und Anwendung.

 Thema:
Der erste inhaltliche Lehrgangsteil führt Sie in die LEAN-Welt ein. Zunächst geht es um die Einordnung der Methode, ihre Herkunft und Notwendigkeit. Hier lernen Sie die beiden LEAN-Säulen, das „Just-in-Time-Prinzip“ und die „Autonome Automation“, kennen und verstehen. Darüber hinaus geht es um die Rollen in der LEAN-Anwendung und um die LEAN-Hilfsmittel und -Methoden: Lernen Sie die Werkzeuge des LEAN in einem Überblick kennen und einzuordnen.

  Management-Werkzeuge
Wissen, Hilfsmittel und Tools für die Einführung im Unternehmen: Einführungsstrategien, Kennzahlen, Prinzipien („Go-to-Gemba“, „Muda-Walk“, Stolpersteine, Empfehlungen, KVP-Kreisläufe).

  Prozessnivellierung
Beschreibung von Prozessen, Identifikation von Schwachstellen, Ableitung von Maßnahmen – Voraussetzung für die Senkung von Materialbeständen und die Just-in-Time Produktion.

  Wertstromanalyse (Value Analysis | VA)
Visualisierung des Wertstroms, Erkennen von Verschwendung, Durchführung von Workshops, Identifikation von Optimierungspotenzialen.

  Kaizen
„Der Weg zum Besseren“ ist mehr als „Kontinuierliche Verbesserung“: Eliminierung von nicht-wertschöpfenden Arbeitsinhalten, Verschwendung.

  Quick Problem Solving (QPS)
Schnelle und nachhaltige Problemlösungsmethode inklusive PDCA (Plan-Do-Check-Act) Zyklus. Workshops und Maßnahmentracking gehören dazu.

  5S/ Visuelles Management (5S/ VM)
5S dient durch Schaffung von Ordnung und Sauberkeit der Standardisierung. Visuelles Management vereinfacht durch optische und akustische Hilfen Arbeitsabläufe, macht Standards präsent und ermöglicht die frühzeitige Fehlererkennung. Workshops, Checklisten und Audits sind elementar.

  Standardisierte Arbeit
„Standardisierung ist der beste, sicherste und einfachste Weg, etwas zu tun.“ Definition von Standards, Autonome Automation und Auditierung sind wichtige Elemente.

  Poka Yoke
Vermeidung und zeitnahe Erkennung von Fehlern, bevor sie zu Defekten werden. Beispiele, das „Red-Tag“-Konzept, Anleitungen und Empfehlungen für die Workshopdurchführung.

  Kanban
„Just-in-Time“ ist das Produktionsprinzip – „Kanban“ (= Zettel, Etikett) die Produktionssteuerung. Kanban Regeln und Regelkreise sowie deren Einführung stehen im Mittelpunkt.

  Rüstzeitenoptimierung (QCO, SMED)
Die Rüstzeitoptimierung bietet zwei Verfahren (Quick Changeover QCO, Single Minute Exchange of Die SMED) zur Optimierung der Rüstzeiten mit dem Ziel, den Produktionsprozess so kurz wie möglich zu unterbrechen.

  Total Productive Maintenance (TPM)
Verfahren zur Maximierung der effektiven Produktionszeit. Kennzahlen, deren Ermittlung und Interpretation sowie Maßnahmen, Controlling und Audits stehen im Fokus.

  Sieben Statistische Hilfsmittel (Sieben Qualitätswerkzeuge | 7Q)
Sie helfen bei der objektiven Beschreibung und Analyse von Sachverhalten, z. B. Flussdiagramm, Korrelationsdiagramm, Fischgrätendiagramm, Pareto-Diagramm.

  Statistische Prozessregelung (Statistical Process Control | SPC)
Prozessvariation ist der größte Feind des Unternehmens! Die statistische Prozessregelung ist ein Hilfsmittel, Variation sichtbar zu machen und der Variation entgegenzuwirken.

  Qualitätszirkel
LEAN ist Aufgabe aller Mitarbeiter – jeden Tag. Qualitätszirkel sind feste Einrichtungen, um die Anwendung der Methoden und Vorgehensweisen zu systematisieren.



Exzellente Expertise: Trainer, Autoren, Coaches

Bei Q-LEARNING sind Sie in besten Händen! Seit 2003 als absolute LEAN und SIX SIGMA Spezialisten am Markt waren wir 2010 die Pioniere des SIX SIGMA E-Learnings in Deutschland. Renommierte Innovations-, Industrie-, Service- und Bildungspreise begleiten unseren Weg.


Ablauf: Kurskonzept und Lernmaterial

Lernen auf höchstem Niveau

Ihr LEAN + SIX SIGMA Green Belt Kurs fußt auf herausragender methodischer und didaktischer Kompetenz. Neben den Autoren und Trainern sowie den Betreuern sorgt ein Team aus Entwicklern, Designern und Programmierern für effektives und angenehmes Lernen.

Vielfältiges Lernmaterial

Die Ausbildung erfolgt per E-Learning am Q-LEARNING CAMPUS. Hier stehen Ihnen Videovorträge, Lehrbriefe, Templates, Checklisten und Fallstudien sowie Zusammenfassungen und Fragensammlungen zur Verfügung. Begleitend sind das Betreuungs- und Trainer-Team für Sie da.

Sie steuern den Kurs

Der LEAN + SIX SIGMA Green Belt Kurs passt sich Ihrem Tempo an, Sie sind nicht an eine Gruppe gebunden. In der geförderten Weiterbildung (Agentur für Arbeit) begleitet ein Lernplan Ihr Kursgeschehen. Etwaige Vorkenntnisse können Sie verkürzend einfließen lassen, bekannte Kapitel und Module dann wiederholend nutzen. Die Video- und Lehrbrief-Spuren sind redundant, sodass Sie stets zwischen den Medien wechseln können.

  • 109 Videos (ca. 28,5 Stunden)
  • 143 Lehrbriefe
  • 117 Exkurse und Beispiele
  • 152 Selbsttests (Multiple-Choice)
  • 163 Zusammenfassungen
  • 173 Templates und Checklisten (XLSX, DOCX, PPTX)
  • 15 Übungsbücher mit Musterlösungen
  • 11 durchgängige Projektfallstudie

Matthias Storch stand und steht in den hauseigenen Q-LEARNING Studios für Sie vor der Kamera. Die Lehrvideos sind von unterschiedlicher Ausgestaltung (ja nach Anspruch der Inhalte). Sie sind on-demand jederzeit für Sie im CAMPUS verfügbar und unbegrenzt abspielbar. Geschwindigkeit und Bildgröße sind frei wählbar.

Redundant zum Video- gibt es den Leseweg, attraktiv insbesondere für Schnellleser und bei anspruchsvollen Inhaltspassagen (z. B. mathematische Inhalte, Rechenbeispiele). Sie entscheiden gemäß Ihrem „Lerntyp“ oder aktueller Laune, welchen Lernweg Sie just gerade nutzen – oder mixen einfach flexibel. Beide Kanäle stehen Ihnen unbegrenzt offen.

Prüfen Sie Ihr Wissen mit den kursbegleitenden, zahlreichen Multiple-Choice-Fragensammlungen. Sie helfen, Inhalte zu reflektieren und auch einmal aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Darüber hinaus sind sie für eine effektive Prüfungsvorbereitung eine gezielte Hilfe.

Über den Theorieweg hinaus bieten wir mit kurseigenen Berechnungs-Templates und Checklisten auf Word- und Excel-Basis die Möglichkeit des Anwendens. Eine spezielle Software benötigen Sie nicht (dürften sie aber selbstverständlich ebenso benutzen).

Übungsbücher nebst Musterlösungen begleiten Sie als optionale Ergänzungen durch den Kurs. Festigen Sie Ihr Wissen für die Anwendung in der Praxis, rechnen Sie mit, leiten Schlüsse und Konklusionen ab – oder sehen, wie es eine Musterlösung vorschlagen würde.

Neben den spezifischen Übungen bietet die Fallstudie als anonymisiertes Projekt einen durchgängigen Einblick in die Praxis. Mit Ecken und Kanten, mit Hinweisen und einem kleinen Blick hinter die Kulissen des bearbeitenden Teams. Zum Lesen und / oder Mitrechnen – auch hier mit Musterlösungen und Erklärungen.



Individuelle Unterstützung: Support und Betreuung

Sie sind nicht allein! Neben den Trainern selbst steht insbesondere in der geförderten Weiterbildung ein spezialisiertes Betreuungsteam an Ihrer Seite und begleitet Sie sicher durch den LEAN + SIX SIGMA Green Belt Kurs.

  • Organisatorisch: Lernpläne, Starttermine, individuelle Kursgestaltung, berufsbegleitende Navigationshilfe
  • Technisch: von CAMPUS-Login und Download-Material über App- und Template-Nutzung bis hin zu PC- und Internetproblemen
  • Formal: Förderanträge, Agentur-Formalitäten und -Rücksprachen, Verlängerungsanträge
  • Inhaltlich: Navigation im Kurs, Terminabsprache mit den Dozenten, Klärung von Fragen
  • Und darüber hinaus …

Nutzen Sie uns als Ihren Dienstleister für effektives und effizientes Lernen!

Q-LEARNING | Support Isa Winter

Internationale Personenzertifizierung

Methodenspezifische Prüfungen

Es geht nicht ohne Prüfung, wenn Sie eine Zertifizierung erlangen möchten. Es erwartet Sie je Methode eine Multiple-Choice Prüfung, die in Aufmachung, Art und Level den kursbegleitenden Selbsttests sehr ähnlich ist. Sie sind also bestens vorbereitet und meistern das entspannt. Es geht um einen Verständnis-Check, nicht ums Auswendiglernen. Und selbstverständlich hätten Sie auch bis zu zwei Wiederholungsoptionen.

  • SIX SIGMA Green Belt | 90 Min.
  • LEAN Master | 90 Min.

Zwei Personenzertifikate

Ihre Weiterbildung schließt mit Ihrer Doppelzertifizierung. Die Zertifizierungen weisen die Konformitäten zu den ISO-Normen und weiteren Standards explizit aus. Sie sind international und unbefristet gültig. Die Zertifikate erhalten Sie umgehend per PDF-Dokument und auf Wunsch hochwertig gedruckt im Dokumentenrahmen zugesendet.

  • SIX SIGMA Green Belt | ISO 13053, ASQ
  • LEAN Master | ISO 18404

Ihre zugehörigen Siegel (Badges)

Begleitend erhalten Sie unsere patentierten LEAN und SIX SIGMA Siegel („Badges“), mit denen Sie sich in den sozialen Netzwerken sowie im Rahmen Ihrer Karriere- und Bewerbungsaktivitäten valide ausweisen können.

Zertifikat LEAN Master + SIX SIGMA Green Belt Weiterbildung


Fakten und Kosten

  • Formale Voraussetzungen: keine
  • Campus-Zugang: 1 Jahr
  • Kurssprache: Deutsch
  • Normenkonforme Inhalte: ISO 13053, ISO 18404, ASQ
  • Download-Material: inklusive
  • Prüfung: 2 Prüfungen (je max. 3 Vers.)
  • Zertifizierung: 2 Personenzertifikate
  • Umfang Kurs: Ø 120 Std. (indiv. variabel)
  • Dauer Prüfung: 90 min + 90 min
  • Projekt: nicht erforderlich (Option zubuchbar)
  • Kosten: 2.512,61 Euro zzgl. MwSt.
  • Buchung: per E-Mail, ERP-Bestellung, telefonisch
  • Formale Voraussetzungen: keine
  • Campus-Zugang: 1 Jahr
  • Kurssprache: Deutsch
  • Normenkonforme Inhalte: ISO 13053, ISO 18404, ASQ
  • Download-Material: inklusive
  • Prüfung: 2 Prüfungen (je max. 3 Vers.)
  • Zertifizierung: 2 Personenzertifikate
  • Umfang Kurs: Ø 120 Std. (indiv. variabel)
  • Dauer Prüfung: 90 min + 90 min
  • Projekt: nicht erforderlich (Option zubuchbar)
  • Kosten: 2.990 Euro inkl. MwSt.
  • Formale Voraussetzungen: Nachweis, dass Student, Azubi oder Trainee
  • Campus-Zugang: 1 Jahr
  • Kurssprache: Deutsch
  • Normenkonforme Inhalte: ISO 13053, ISO 18404, ASQ
  • Download-Material: inklusive
  • Prüfung: 2 Prüfungen (je max. 3 Vers.)
  • Zertifizierung: 2 Personenzertifikate
  • Umfang Kurs: Ø 120 Std (indiv. variabel)
  • Dauer Prüfung: 120 min + 90 min
  • Projekt: nicht erforderlich
  • Kosten: 2.130 Euro inkl. MwSt

Verschiedene Kurs- und Servicevarianten

Für die verschiedenen Einsatzfälle bietet Q-LEARNING das jeweils passende Kurs- und Servicepaket nebst entsprechender Preisgestaltung. Insbesondere im geförderten Bereich sind diesbezüglich gesetzliche Vorgaben und auch Kostensätze bindend.

Q-LEARNING E-Learning Preise


Referenzen, Reaktionen, O-Töne

Wir freuen uns über sehr hochwertige Rückmeldungen unserer Teilnehmer auf verschiedensten Kanälen. Hier ein paar „Q-LERNER“ im Original:


Direkter Kontakt und persönliche Beratung

Lassen Sie uns ins Detail gehen!

Gerne sind wir mit viel Erfahrung und Umsicht an Ihrer Seite und beraten Sie höchst individuell! Nutzen Sie uns als Sparringspartner und Wegbereiter für Ihre Ziele.

Q-LEARNING | Dorthe Wende

Dorthe Wendt
SIX SIGMA Green Belt, LEAN Leader
zugelassene Karriereberaterin

Rund um die LEAN/ SIX SIGMA/ DFSS Methoden und Ihre passgenaue Kurswahl bin ich Ihre persönliche Ansprechpartnerin.

Ich wünsche: (Mehrfachauswahl möglich) *

Ich bin interessiert als: *

Meine Daten:

Ich bin aufmerksam geworden durch:

Anmerkung:

Hier geht es zu unseren Datenschutzhinweisen.

Normen und Standards

Inhalte gemäß ISO-Standards

Inhalte gemäß ASQ-Standards

Auszeichnungen

Auszeichnung

Industriepreis 2014

Qualität

Training made in Germany

Auszeichnung

Zulassungen

Trägerzulassung AZAV

Partner der Agentur für Arbeit

Sicherheit

DSGVO Q-LEARNING

Server in Deutschland

Lernen und Wissen

Q-LEARNING Campus

Q-LEARNING Magazin

Mehr Q-LEARNING

bruenbruenbruenbruenbruenbruen

Über uns im Web
Google Bewertung
4.9
Basierend auf 104 Rezensionen
js_loader
Wir sind die Experten!

Inhalte gemäß ISO-Standards

Inhalte gemäß ASQ-Standards

Auszeichnung TOP-Anbieter Weiterbildung

Industriepreis 2014

Training made in Germany

Auszeichnung

Trägerzulassung AZAV

Partner der Agentur für Arbeit

Über uns im Web
Google Bewertung
4.9
Basierend auf 104 Rezensionen
js_loader
Lernen und Wissen

Q-LEARNING Campus

Q-LEARNING Magazin

Sicherheit

DSGVO Q-LEARNING

Server in Deutschland

Mehr Q-LEARNING

bruenbruenbruenbruenbruenbruen