E-Learning und Qualitätsmanagement für Soldaten – Operational Excellence für Unternehmen

12. März 2020  |    Karriere  |    Wiebke Opterweidt  |    2 min.

12. März 2020  |    Karriere |    Wiebke Opterweidt |    2 min.

Sind Sie auf Ihrem Karriereweg auf der Suche nach neuen Impulsen? Suchen Sie nach Weiterbildung, die Ihnen Zeit und Raum zum Lernen gibt? Wollen Sie im Unternehmen mit Expertise und Prozessoptimierung glänzen und wünschen sich eher heute als morgen ein strategisches und operatives Werkzeug an die Hand?

Q-LEARNING BFD E-Learning Magazin

Operational Excellence: Der Erfolgsweg führt vom „Umsetzer“ zum Unternehmen und landet über das Produkt wieder beim Kunden.

Personal und Operational Excellence sind die Erfolgstreiber für Macher und für Unternehmen

Dabei bedient sich die operative Exzellenz einer Fülle an Methoden, die individuell und auf die jeweilige Situation passend, angewandt werden. Ihre Programme sind auf die Beteiligung von Mitarbeitern angewiesen und sollen die Leistungsfähigkeit des Unternehmens stärken.

Mit dem Qualitätsmanagement, eine der ersten flächendeckend eingeführten Methoden, verfolgt ein Unternehmen z. B. das Ziel, eine bestimmte Qualität seiner Produkte oder Dienstleistungen zu erreichen und zu halten und dabei im Idealfall nachhaltiger – intelligenter – und effizienter zu werden. Damit ist das Qualitätsmanagement nach wie vor ein wesentliches Steuerungselement eines jeden zukunftsorientierten Unternehmens und die Mitarbeiter, die im Qualitätsmanagement arbeiten, im wahrsten Sinne des Wortes für das Unternehmen „Gold wert“.

Warum lohnen sich Qualitätsmanagementmethoden für Soldaten?

Ganz einfach, weil Soldaten wertvolle Berufserfahrung mitbringen, die sie mit einem Invest in sich selbst, also in die eigene Ausbildung, aufwerten und sich mit diesem Erfolgsduo aus Theorie und Praxis optimal in den Arbeitsmarkt einbringen können.

Wie einfach das in der Praxis funktioniert, das macht ein Teil der Soldaten auf Zeit bereits beispielhaft vor: Über den BFD, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, erwirken sie angelehnt an ihr Bildungsziel einen Förderungsplan und erhalten einen Bewilligungsbescheid.

Mit dem Bewilligungsbescheid in der Tasche geht es zur Anbieterauswahl. Wer schnell und unkompliziert zum (Bildungs-) Ziel kommen will, fackelt hier nicht lange und baut auf die Flexibilität und Expertise von erfahrenen, fachspezialisierten Bildungsanbietern. Darüber hinaus haben sich E-Learning-Konzepte als besonders erfolgsversprechende Alternative zu Präsenzschulungen herausgestellt, denn sie punkten vor allem durch eine hohe Teilnehmerzufriedenheit hinsichtlich Schulungsort, Schulungszeiten und Lerntempo.

Q-LEARNING BFD E-Learning Magazin Bild 2

E-Learning bedeutet selbstgesteuertes Lernen. Ohne Grenzen und Barrieren und völlig frei – bei optimalen Erfolgsaussichten und Selbstverwirklichung im Unternehmen.

E-Learning und Qualitätsmanagementmethoden – ein starkes Paar

Aufgebaut sind E-Learning Zertifikatskurse oft so zielgerichtet, dass Soldatinnen und Soldaten binnen weniger Wochen – methodisch und didaktisch professionell angeleitet und geführt – zum gewünschten Abschluss kommen. Fallstudien geben lebendige Beispiele aus der unternehmerischen Praxis und Wissenstests reflektieren den eigenen Lernerfolg. Die international anerkannten Zertifikate versprechen branchenunabhängig vielseitige Karrierechancen.

Wer nun denkt, er würde in seinem stillen Kämmerlein verkommen, irrt gewaltig: Viele Weiterbildungsanbieter haben es sich auf die Fahne geschrieben, ihren Teilnehmern ein einmaliges Lernerlebnis zu bereiten. Das bedeutet nicht weniger als: Kunde und Dozent lernen sich kennen, Methodenexperten stehen beratend – telefonisch und vor Ort – zur Seite und Kursbetreuerinnen und Kursbetreuer garantieren den reibungslosen Lernprozess.

So einfach geht es per E-LEARNING zum Zertifikat:

1. Kursauswahl anhand des Karriereziels treffen
2. Angebot für den BFD einholen und 100% Förderzusage erhalten
3. Bewilligungsbescheid abholen und los geht’s!
4. Zertifikatskurs im individuellen Lerntempo absolvieren
5. Normkonformes Zertifikat als Eintrittskarte in den zivilen Arbeitsmarkt nutzen

Q-LEARNING Kundenbetreuung und Expertensupport Wiebke Opterweidt

Wiebke Opterweidt

BFD Expertin

Wiebke Opterweidt ist Karriereberaterin bei Q-LEARNING und hat sich auf die Beratung und Begleitung von Soldatinnen und Soldaten spezialisiert. Sie kennt die Bedarfe und Rahmenbedingungen der Zeitsoldaten einerseits und weiß andererseits um die Strukturen und Prozesse des Berufsförderungsdienstes. Bundesweit ist sie im engen Austausch mit den Beraterinnen und Beratern in den Karrierecentern und macht viele Wünsche und zivilen Karrieren möglich..

© Q-LEARNING  | QLMB-4521